NÖAAB-St. Pölten: Wir danken allen, die am 1. Mai für die Gesellschaft arbeiten

Bezirksstellenleiter Mag. Josef Kronister, KR Harald Sterle und LAbg. Dr. Martin Michalitsch mit Freiwilligen und Zivildienern des Roten Kreuz St. Pölten.

VP-Arbeitnehmervertreter auf Betriebsbesuch beim Roten Kreuz St. Pölten

Am 1. Mai unternahmen LAbg. Dr. Martin Michalitsch sowie Arbeiterkammerrat Harald Sterle Betriebsbesuche bei jenen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die auch am Tag der Arbeit, arbeiten. Immerhin sind ein Großteil der Beschäftigten im Roten Kreuz im Arbeitseinsatz. „Wir danken allen, die auch am 1. Mai für die Gesellschaft arbeiten. Rund ein Fünftel aller Arbeitnehmer arbeitet an Sonn- und Feiertagen, das sind bei uns im Bezirk rund 12.000 Beschäftigte. Dieser Dank in Form eines Frühstücks oder einer kleinen Jause hat mittlerweile schon Tradition für uns im NÖAAB“, so der NÖAAB-Abgeordnete Dr. Martin Michalitsch

 

„Neben einem Zeichen der Wertschätzung geht es aber auch um gegenseitigen Meinungsaustausch. Wo drückt der Schuh, wo können wir als Arbeitnehmervertreter helfen. Die derzeitige politische Themenlandschaft Arbeit, Wohnen und Familie spiegelt sich auch in den persönlichen Gesprächen wider“, so Kammerrat Harald Sterle.