NÖAAB Sobotka/Ebner präsentieren Details des ÖAAB-Modells

Mehr für den Mittelstand und Familien, bringt Vereinfachungen und Effizienz

„Mit dem Gleittarif-Modell des ÖAAB, an dessen Erarbeitung sich der NÖAAB auf Bitten des Bundes intensiv beteiligt hat, wird der Mittelstands-Buckel, der seit Jahrzehnten die Steuer-Hauptlast zu tragen hatte, spürbar entlastet. Im Vergleich mit anderen Modellen zeigt sich, dass gerade der Mittelstand und Familien bisher vernachlässigt wurden“, erklärt NÖAAB-Obmann LH-Stv. Wolfgang Sobotka im Rahmen einer Präsentation, bei der das ÖAAB-Modell im Details vorgestellt wurde.

Das Gleittarif-Modell
„Die Lohnsteuer ist nicht nur zu hoch, sondern auch durch Stufen ungerecht, deshalb wollen wir diese komplett abschaffen. Wir wollen punktgenaue Steuergerechtigkeit statt widersinniger Stufen“, so Sobotka. Vor allem für den Mittelstandsbuckel, also jenen 4 Mio. Österreichern, die derzeit in die beiden mittleren Steuerstufen fallen, entfaltet das Modell seine volle Wirkung.

5 Beispiele:
1.500 Euro brutto pro Monat > ÖAAB: 529,07 Euro Entlastung pro Jahr
2.500 Euro brutto pro Monat > ÖAAB: 1.700 Euro Entlastung pro Jahr
3.200 Euro brutto pro Monat > ÖAAB: 1.973,11 Euro Entlastung pro Jahr
4.000 Euro brutto pro Monat > ÖAAB: 1.525,69 Euro Entlastung pro Jahr
5.500 Euro brutto pro Monat > ÖAAB: 420,39 Euro Entlastung pro Jahr

Steuerfreibeträge für Familien „In bisherigen Modellen vermissen wir die Berücksichtigung von Familien mit Kindern schmerzlich. Wir wollen den Kinderfreibetrag spürbar von 220 Euro auf 7.000 Euro anheben (d.h. Steuerbemessungsgrundlage wird gesenkt) wobei die Ersparnis mit maximal 4.300 Euro pro Kind gedeckelt werden soll (entspricht dem sogenannten Jahresregelbedarf und definiert die finanziellen Bedürfnisse bzw. Ausgaben für ein Kind)“, erklärt der NÖAAB-Obmann. Ebenfalls wird eine Zusammenführung von Kinderabsetzbetrag (58,4 Euro) und Kinderbeihilfe (zw. 109,7 und 158,9 Euro) gefordert.

3 Beispiele:
2.000 Euro brutto pro Monat > ÖAAB: 1.306,76 Euro Entlastung pro Jahr > Mit 2 Kindern 1.513,55 Euro 2.500 Euro brutto pro Monat > ÖAAB: 1.700 Euro Entlastung pro Jahr > Mit 3 Kindern 2.587,17 Euro Entlastung pro Jahr
4.000 Euro brutto pro Monat > ÖAAB: 1.525,69 Euro Entlastung pro Jahr > Mit 2 Kindern 3.769,09 Euro Ersparnis pro Jahr