Jugendvertreter vernetzen sich landesweit

JVP Bezirksobmannstellvertreter GR Johannes Blasl, Matthias Lick, GR Sandra Schweiger, JVP Bezirksobmann GfGR Thomas Amon, LR Mag. Karl Wilfing, LAbg. Mag. Bettina Rausch, JVP Stadtobmann Florian Krumböck, JVP Bezirksobmannstellvertreterin GfGR Christina Heiss, JVP Landesobmann StR Lukas Michlmayr

Beim 1. NÖ Jugendforum standen das Landesjugendreferat und Organisationen den jungen Gemeinderäten mit Service und Informationsständen für die Jugendarbeit zur Verfügung.

Ein Jahr nach der gesetzlichen Verankerung der Jugendgemeinderäte in Niederösterreich, kam es diese Woche Freitag zu einem landesweiten Vernetzungstreffen. Beim NÖ Jugendforum wurden die jungen Gemeinderäte unter 35 Jahren und viele JVP’lerinnen und JVP‘ler die aktiv Jugendarbeit in ihren Gemeinden leisten, über das Service des Landesjugendreferates und Organisationen, die den Jungpolitikern die Arbeit in ihrer Gemeinde unterstützen können, informiert. In Niederösterreichs Gemeinden versuchen 838 junge Gemeinderäte von der ÖVP und die JVP Stadt- und Ortsgruppen ihre Ideen und Projekte umzusetzen. "Die Arbeit als Jungpolitiker ist nicht immer leicht. Daher ist es umso wichtiger Unterstützung zu erfahren. Beim ersten NÖ Jugendforum konnte man sich viele Ideen, Anregungen und praktische Tipps für die Arbeit in der Gemeinde mitnehmen.", berichtet JVP Bezirksobmann Thomas Amon. Neben den vielen Service- und Infoständen schöpften die Jugendvertreter Energie und Motivation durch den Vortrag von Thomas Geierspichler, mehrmaliger Goldmedaillengewinner bei Weltmeisterschaften und paraolympischen Spielen.