Erhöhte Aufmerksamkeit auf den Straßen gefragt

Auch in diesem Jahr wird mit der Aktion Schutzengel, einer Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, in Böheimkirchen um erhöhte Aufmerksamkeit im Straßenverkehr geworben.

Mit dem Ende der Sommerferien sind - insbesondere am Morgen - auch wieder die jüngsten Verkehrsteilnehmer auf ihrem täglichen Weg in die Kindergärten und Schulen unterwegs.

VP-Fraktionsobmann Thomas Lechner begrüßt daher die Aktion Schutzengel. "Diese Initiative von Landeshaptmann Dr. Erwin Pröll hilft dabei einerseits Autofahrerinnen und -fahrern ins Bewusstsein zu rufen, dass sie besonders auf die jungen Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer acht geben. Andererseits werden mit einem kleinen Präsent, welches wir in der ersten Schulwoche zu unseren kleinen Gemeindebürgerinnen und -bürgern in die Kindergärten und die Voksschule bringen werden, auch sie auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam gemacht und zur Achtsamkeit ermutigt," erläutert GGR Lechner. Zusätzlich gibt es im Rahmen der Aktion ein Gewinnspiel.
Einen besonderen Beitrag zur Sicherheit der Schülerinnen und Schüler leistet in Böheimkirchen das Team der Schülerlotsinnen und -lotsen. Seit über dreißig Jahren sorgen sie bei jedem Wetter am Morgen dafür, dass der Schulweg an den Straßenübergängen gesichert wird. "Sie sind ohne Zweifel - ganz im Sinne der Aktion des Herrn Landeshauptmanns - wahre Schutzengel und verdienen unseren besonderen Dank."
Infos zur Aktion Schutzengel gibt es im Internet unter www.aktion-schutzengel.at