Bö-Dirndl-Präsentation

Großen Anklang fand die Vorstellung des neuen Bö-Dirndls, sowie der Bö-Krawatte am Dienstag, dem 25. März im Gasthof Fink.

Über 70, vor allem weibliche, Interessierte bestaunten das neue Bö-Outfit. Besonders wurden die eigens für Böheimkirchen angefertigten Knöpfe, mit dem Böheimkirchner Wappen darauf, unter die Lupe genommen.  Die drei Umkleidekabinen für die probierfreudigen Damen waren nonstop belegt. Das Dirndl wurde in Zusammenarbeit mit dem Dirndleck Hofstetten und der Trachtenfirma Wenger designt. Die Dirndln können ab sofort in ihrem Geschäft in Hofstetten probiert und bestellt werden.

Als Überraschung haben, Gabi und Petra vom Dirndleck, einen passenden Trachtenbeutel und einen Schal bei der Präsentation mitgebracht.

Die Herren glänzten mit ihren modischen, natürlich zu den Dirndln passenden, Krawatten. Leider ist bei der Produktion der Gilets ein Fehler passiert, diese werden im Laufe der nächsten Woche nachgeliefert.

GR Martina Klarer bedankte sich bei den vielen Helfern im Hintergrund die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben. Danke auch an unseren Herrn Bürgermeister und dem erweiterten Gemeindevorstand für die beschlossene Förderung. Jedes Dirndl wird noch bis Ende des Jahres mit 2 Böros unterstützt.

Bgm. Günter Eigenbauer und Vize. Bgm. Dr. Wolfgang  Krempl waren sich einig, dass durch das neue Bö-Outfit, noch viele BöheimkirchnerInnen ihrem Heimatbewusstsein stärkeren Ausdruck verleihen können, besonders im Jahr 2015 anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten „1030 Jahre Böheimkirchen“.